Chinesische Malerei

Wandertaube und Drachenblüte

Fr 5. Juli 2019, 14 Uhr - So 7. Juli 2019, 17 Uhr

Die Blumen- und Tiermalerei entwickelte sich während der Song-Dynastie zu einer eigenständigen Art der Chinesischen Malerei. So heißt es, sie sei die Begegnung des Herzens mit der Natur. Die Natur als Inspirationsquelle, die bemalten Gold-und Silbertäfelchen als Spiegelbild unserer inneren Haltung. Mit sorgfältigen Linien erzeugen wir Struktur, formlos erscheint hingegen der fein schattierte Tuschegrund. Leuchtende Mineralfarben verbinden diese zwei Pole zu einer Einheit und wir finden Ruhe in unserem Gleichgewicht.

Hinweis

+Materialkosten je nach Aufwand ca. € 35,-

  • Durch die Kooperation mit freigeist arbogast können wir den Kurs für Schüler/innen und Student/innen von 16 bis 26 Jahren zum halben Preis anbieten. Bitte bei der Anmeldung bekannt geben.

Gort Elisabeth »

Elisabeth Gort, Wien/Taiwan, Goldschmiedin, Künstlerin

www.gruppe77.at