Diversität_Diskriminierung_Digitalisierung

Wer sind die Anderen?

Di 2. Juli 2019, 13.45 - 17 Uhr

Diversität ist fester Bestandteil unserer Gesellschaft. Insbesondere für den Umgang in sozialen Netzwerken ist es wichtig sich bewusst mit den eigenen Identitäten und Gruppenzugehörigkeiten auseinanderzusetzen. Diversität bereitet Vergnügen, stellt uns aber vor Herausforderungen. In diesem Workshop nähern wir uns der Konstruktion der Kategorien ‚Wir' und ‚die Anderen' an: Welche Bilder begegnen mir in meinem (medialen) Umfeld? Wie erfahren wir Zugehörigkeiten oder Ausgrenzung? Was sind Vorurteile und wieso haben wir sie in unserem Kopf? Welchen Einfuss haben standardisierte Schemata und Algorithmen auf Vielfalt? Wir erarbeiten gemeinsam Strategien für einen respektvollen Umgang miteinander, Handlungsmöglichkeiten für diskriminierende Situationen und Zivilcourage.

Leitung

Valentina Duelli BA hat Politikwissenschaften und Internat. Entwicklung studiert und arbeitet im Paulo Freire Zentrum in Wien. Seit 2012 engagiert sie sich in der informellen Bildungsarbeit bei Youth Creating Change und seit 2018 auch als Trainerin für die Amnesty Academy.

Zielgruppe

SchülerInnen und Lehrlinge ab 16

Kosten

€ 5,- pro Teilnehmenden

Anmeldeschluss

  1. Mai 2019

Duelli Valentina »

hat Politikwissenschaften und Internationale Entwicklung studiert und arbeitet im Paulo Freire Zentrum in Wien. Seit 2012 engagiert sie sich in der informellen Bildungsarbeit bei Youth Creating Change und seit 2018 auch als Trainerin für die Amnesty Academy.

www.ycc-austria.org