Ein Prinz, ein Neuseeländer und ein Wohnzimmer

Country aus dem Ländle ergänzte alternative Acoustikmusik. Atmospheric Vibes ist eine Konzertreihe von freigeist, der jungen Initiative Arbogast, und der Jungen Kirche Vorarlberg. Bereits das dritte Mal war das Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast Bühne für besondere Künstler. Diesmal zeigten Mathew James White und Prinz Grizzley was sie können.

Die Konzertreihe ist bekannt für Livemusik in Wohnzimmeratmosphäre. So genossen 60 Musikbegeisterte in gemütlichem Ambiente akustische Gitarrenklänge vom Neuseeländer/Neuberliner Mathew James White. Im Anschluss zeigte Prinz Grizzley wie sich Country aus dem Wald anhört - urig und doch topmodern, eine perfekte Mischung.
Wissenmachtstark
Die Einnahmen des Konzerts, inklusive der freiwilligen Spenden, gingen an den Verein „Wissen macht stark“. Der Verein setzt sich für die Schulbildung von Kindern und Jugendlichen in Senegal ein. Seit mehr als sieben Jahren werden dort knapp 200 Schülerinnen und Schüler unterstützt. Diese werden vom Verein sorgfältig ausgewählt, so dass das Geld auch wirklich an die Bedürftigen geht. Diese sind meistens Weisen oder Halbweisen. Die Organisation überweist das Schulgeld direkt an die Schule und garantiert so, dass es den Bestimmungszweck erreicht. Auch dringend benötigte Sanitäranlagen und Schulklassen wurden neu gebaut.

„Wissen macht Stark“ freute sich über 636,50€ die sie nun in die Schulbildung von Jugendlichen in Senegal investieren können. Auch das Publikum war positiv vom Wohnzimmerkonzert überrascht. So schön kann helfen sein.

Von Corinna Peter, Junge Kirche Vorarlberg